StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin


Nach den Büchern von Sherrilyn Kenyon
 

Austausch | 
 

 Dark Hunter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Acheron Parthenopaeus


Anmeldedatum : 11.08.10
Beiträge : 1096

BeitragThema: Dark Hunter   Di 21 Sep 2010 - 14:38


Wir sind die Dunkelheit.
Wir sind die Schatten.
Wir sind die Herrscher der Nacht.
Wir allein stehen zwischen der Menschheit
und jenen, die sie zerstören wollen.
Wir sind ihre Wächter.
Die Seelenlosen.
Die Bewahrer.

Man hat uns unsere Seele genommen,
damit die Daimons, die wir jagen,
sie nicht wahrnehmen können.
Denn wenn sie uns sehen, ist es zu spät.

Die Daimons und die Apolliten kennen uns.
Sie fürchten uns.
Wir sind der Tod für all jene,
die Jagd auf Menschen machen.
Wir – weder Mensch noch Apollit –
existieren als Wanderer zwischen den Welten.
Wanderer zwischen dem Reich der Menschen
und dem Reich der Toten.
Wir sind die Dark Hunter.
Und wir sind unsterblich.



Dark Hunter sind in der Regel alte Krieger aus der alten Zeit. Einige von ihnen sind weit über 9000 Jahre alt und andere bedeutend jünger. Und in der Zukunft werden neue hinzukommen. Jeder Dark Hunter hatte einmal eine Menschliche Seele, deren Schrei durch einen schmerzlichen Verrat so laut durch den Olymp hallte das Artemis, die Göttin der Jagd diese selbst in ihrem Tempel hören konnte. Wenn sie eine Seele schreien hört dann kommt sie zu dem sterbenden Krieger und bietet ihm einen Racheakt im Gegenzug für Loyalität und den ewigen Dienst in ihrer Unsterblichen Armee an. Einer Armee die sich dem endlosen Kampf gegen die Dämonen, die die Menschheit vernichten wollen, verschrieben hat. Um diesen Pakt zu besiegeln, nimmt sie die Seele des Kriegers und versiegelt sie in einem weissen und brennend heissem Medaillon, zeichnet ihren neuen Krieger mit dem doppelten Pfeil und Bogen Tatoo und schenkt ihm so neue Kräfte und ein neues, ewiges Leben.


Fast alle Dark Hunter behalten die individuellen Fähigkeiten die sie als Mensch hatten. Diese verstärken sich nach ihrem Tode nur und äussern sich dann in verschiendenen Fähigkeiten. Wobei sie einige Sachen gemeinsam haben. Alle Dark Hunter heilen schneller als normale Sterbliche, sie verfügen zudem über ausgeprägte Fähigkeiten auf der physischen Ebene. Ihre Bewegungen sind schneller, ihre Körperkraft ist stärker und alle ihre Bewegungen wirken konditionierter. Zudem besitzen sie alle die berüchtigten schwarzen, lichtempfindlichen Augen und Zähne. Beide gegeben um mit ihren Opfern auf einer Ebene zu stehen. Aber wie ihre natürlichen Feinde, die Daimons, können auch sie nicht ins Sonnelicht ohne zu verbrennen.



Fähigkeiten der Dark Hunter

Aerokinese: Die Fähigkeit Luft und Windströmung mental zu maipulieren.

Animation: Die Fähigkeit unbelebte Objekte und versteinerte Personen zu bewegen

Astral Projektion: Die Fähigkeit seinen Astralkörper zu trennen und zu kontrollieren. Abhängig von der Stärke seines Projektors kann der Astralkörper auch in der Lage sein mit seiner Umwelt zu interagieren.

Atmokinese: Die Fähigkeit das Wetter zu mainpulieren, eischliesslich der Ladung verschiedener Drucksysteme sowie Regen, Wolke, Sturm und Tornados.

Biokinese: Die Fähigkeit biologische Funktionen zu verändern. Einschliesslich die Heilung eines Körpers zu fördern.

Chlorokinese: Die Fähigkeit Pflanzen zu mainpulieren und diese als Verbindung zu Tönen, Bildern und Gedankenübermittlung zu nutzen.

Chronokinese: Die Fähigkeit die Zeit zu manipulieren.

Hellhören: Die Fähigkeit Wörter und Töne auf der spirituellen Ebene wahrzunehmen.

Hellfühlen: Die Fähigkeit die Aura und den Organsismus einer Person, eines Ortes oder einer Sache auf der Ebene der Gefühle wahrzunehmen, oft auch mit Empathie verbunden.

Cyrokinese: Die manipulation von Eis.

Elektrokinese: Die Fähigkeit Elektrizität und Elektrische Kreise zu manipulieren, einschliesslich der Erstellung von Schutzschilden.

Ferokinese: Manipulieren von Metallen.

Geokinese: Die Fähigkeit die Erde zu manipulieren, wie das stoppen oder aktivieren von Erdbeben und Vulkanen.

Hydrokinese: Das Manipulieren von Wasser.

Nekromatie: Die Fähigkeit mit den Toten zu kommunizieren.

Omniscience: Die Fähigkeit Fremdsprachen zu verstehen und sie anzuwenden.

Allmacht: Die Fähigkiet alles zu tun was sie möchten. Normalerweise Göttern und Acheron vorbehalten.

Allwissenheit: Die Macht alles zu Wissen, ist normalerweise sehr mächtigen Göttern vorbehalten.

Macht-Verschiebung: Die Fähigkeit seine Kräfte auf andere Personen zu übertragen und sie an ihre verborgenen Kräfte zu erinnern. In der Regel eine Macht der Götter.

Macht-Absorbation: Die Fähigkeit Kräfte zu absorbieren und sie zu imitieren.

Macht-Abzug: Die Fähigkeit andere Kräfte aufzuheben oder zu eliminiern.

Pyrokinese: Die Fähigkeit das Feuer und die Hitze zu kontrollieren.

Shapeshifting: Die Fähigkeit die physischen Form eines Menschen oder Tieres zu mainpuliern.

Sonokinese: Die Manipulation von Schallwellen

Telekinese: Die Fähigkeit, Objekte metal zu manipulieren.

Telepathie: Die Fähigkeit die Gedanken anderer zu lesen. Einige Mächtigere Wesen können ihre Gedanken durch mentale Kommunikation austauschen.

Teleportaion:
Die Fähigkeit zu verschwinden und an einem anderen Ort zu erscheinen.



Die 14 Regeln

1. Zeigen Sie Ihre Kräfte niemals einem Uneingeweihten Menschen.
2. Seien Sie ein Teil dieser Welt, aber gehören sie ihr nicht an.
3. Halten Sie sich nicht in der Gegenwart eines Gottes auf.
4. Lassen Sie sich niemals vom Sonnenschein berühren.
5. Ein bewusstloser Dark Hunter ist ein toter Dark Hunter.
6. Führen Sie niemals eine Beziehung zu anderen.
7. Berühren Sie niemals Ihren Squire (romantisch).
8. Keine Familie, keine Liebe.
9. Lassen Sie keinen Daimon lebend entkommen.
10. Sagen sie niemals was sie sind.
11. Sie können nicht lange in der Nähe eines anderen Dark Hunter bleiben.
(Es raubt ihnen ihre Kräfte und macht sie anfällig für Angriffe.)
12. Was auch immer Sie einem anderen Dark Hunter antun,
Sie werden das Zehnfache zu fühlen.
13. Du lebst allein.
14. Halten Sie Ihr Bogen und Pfeil Tatoo versteckt.



Then He will be called Acheron for the River of Woe.
Like the river of the Underworld, his journey shall be dark,
long and enduring. He will be able to give live and take it.
He will walk through his life alone and abandoned -
ever seeking kindness and ever finding cruelty.


Zuletzt von Acheron Parthenopaeus am Mi 6 Jul 2011 - 23:04 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://dark-hunter.vampire-legend.com
avatar
Gast
Gast


BeitragThema: So ich ergänze die Sache mal etwas^^   Do 23 Sep 2010 - 15:32

Wie man zum Dark Hunter wird
Wenn eine Person zu Unrecht stirbt, schreit ihre Seele nach Rache . Die stärksten und zornigsten der Schreie hallen durch die Hallen des Olympus, Artemis hört diese und bietet ihnen einen Deal an. Nachdem die Abmachung akzeptiert wird, ist der neue Dark-Hunter mit dem Artemis Bogen-und-Pfeil gebranntmarkt(an der Stelle wo sie ihn berührt hat). Dann ist ihm sein Racheakt erlaubt.
Im Austausch ihrer Seelen, können alle neuen Dark-Hunter innerhalb von 24 Stunden Rache an denen üben, die ihne während ihres menschlichen Lebens Unrecht angetan haben . Die meisten Dark-Hunter rächen sich in der Regel nach an den Menschen, die sie getötet haben. Nach diesen 24 -Stunden, gehören sie Artemis, diese schickt Acheron den Anführer der Dark-Hunter zu ihnen..
Nach dem Training mit Acheron wird der Dark-Hunter einen Ort irgendwo auf der Welt zugewiesen. Der Dark-Hunter verbringt dann den Rest der Ewigkeit im Kampf gegen Daimons und andere Böse .
Artemis bezahlt sie für ihre Dienstleistungen und stellt ihnen menschiche Hilfe zur Verfügung (Squires-Knappen)


Wie man Artemis Pakt löst

Der einzige Weg für einen Dark-Hunter von Artemis Dienst befreit zu werden , ist die eine wahre Seele, die ihn oder sie genug liebt zu finden. Diese Person muss das Medaillon , dass die Dark-Hunter Seele enthält,auf Artemis Brandmal halten bis es die Dark-Hunter Seele zurückgibt. Doch die Aufgabe ist schwieriger als es klingt, denn das Medaillon wird so heiß wie Lava während des Prozesses und hinterlässt dauerhaft Narben auf der Hand. Wenn das Medaillon fallen gelassen wird, ist die Seele des Dark-Hunter für immer verloren. Durch das fallenlassen des Medaillions wird der Dark Hunter zu einem sehr Schmerzhaften Dasins als Schatten gezwungen, es ist das gleiche , als ob der Dark Hunter gestorben wäre. Allerdings, wenn es dem Liebsten gelingt , wird der Dark-Hunter aus Artemis Diensten befreit und bekommt seine Seele zurück. Der DarkHunter beginnt dann sein neues Leben in dem Zustand in dem er vor seinem ersten Tod war.


Schwächen

Sie können getötet werden durch:
-Sonnenlicht
-Enthauptung
-Insgesamt Zerstückelung
-Wenn man in Artemis Brandmal sticht (Bogen-und Pfeil) (wurde in Dance With The Devil gezeigt),Acheron hält dieseSchwäche Geheim um die Dark Hunter zu schützen.
Sie haben auch noch eineeine Schwäche, zu helle Halogenlampen ,schaden ihren empfindlichen Augen. Auch Acheron erliegt dieser Schwäche.


Aussehen

Sie sehen noch genauso aus wie sie als Menschen aussahen, die Dark-Hunters Zähne sind spitz und scharf, ihre Augen sind lichtempfindliche (wie die der Daimons). Jeder Dark-Hunter hat auch das Brandmal von Artemis irgendwo am Körper. Artemis ist berüchtigt meist schöne, große Männer und Frauen zu Dar Huntern zu machen.



Nach oben Nach unten
 

Dark Hunter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Dark Hunter ( & ihre Geschichte... )
» Dark Hunter Bücher von Sherrilyn Kenyon
» Dark Hunter
» Dark Hunter RPG
» - Dark Hunter RPG Übersicht -

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dark Hunter ::  :: Storyline :: Wesen in der Dark Hunter Welt-